Breaking News :

Die am häufigsten gestellten Fragen zum Muskelwachstum

1. Viele oder wenige Wiederholungen in Isolationsübungen?
Ist es besser, viele oder wenige Wiederholungen in Isolationsübungen zu machen? (Christiaan Wolters)

Eine häufig gehörte Theorie ist, dass bestimmte Muskelgruppen eine unterschiedliche Muskelfaserzusammensetzung haben und deshalb mit mehr oder weniger Wiederholungen trainiert werden müssen. Aber ist dies wirklich der Fall?

Es ist schwierig, darüber eine gute Aussage zu machen, da wenig Forschung betrieben wurde. Zeit, auf die Logik zurückzugreifen. Was sagt der gesunde Menschenverstand?

Wir wissen, dass jede Muskelgruppe eine andere Muskelfaserzusammensetzung hat. Dies betrifft vor allem den Unterschied zwischen Muskelfasern vom Typ 1 und Typ 2. Zum Beispiel haben die Waden eine andere Zusammensetzung als der Brustmuskel. Vor diesem Hintergrund können Sie dies bei der Erstellung eines Trainingsplans bei der Trainingsbelastung berücksichtigen.

Das Knifflige daran ist, dass Sie nicht wissen, wie Ihr Körper aufgebaut ist und welche Art von Muskelfasern sich in welchem Muskel befinden. Sie können dies herausfinden, indem Sie verschiedene Trainingsmethoden ausprobieren und sehen, wie sich das auf Ihre Muskelmasse auswirkt. Mit anderen Worten, trainieren Sie Ihre Kälber für eine Zeit mit weniger Wiederholungen und einem hohen Gewicht und einige Monate später mit weniger Gewicht und vielen Wiederholungen. Wenn Sie mit einer dieser beiden Methoden ein deutlich besseres Ergebnis feststellen, fahren Sie damit fort. Achten Sie darauf, dass Sie die Trainingsmethoden nicht jede Woche, sondern nur ab und zu ändern.

Ich empfehle, keine Isolationsübungen, wie z.B. den Seitenaufzug, mit viel Gewicht und wenigen Wiederholungen zu trainieren. Es ist oft recht komplex, eine Isolationsübung mit einem sehr hohen Gewicht korrekt durchzuführen. Dies geht oft auf Kosten Ihres Formulars.

Das Gleiche gilt für die Beinstreckung, bei der Sie es vorziehen, leichter zu trainieren und mehr Wiederholungen zu machen. Hier finden Sie eine Erklärung, warum wir Ihnen raten, mit der Beinstreckung nicht zu schwer zu trainieren.

#2 Unterschied im Ausbildungsprogramm von Männern und Frauen
Ich würde gerne zusammen mit meiner Freundin trainieren und beides im selben Programm machen. Gibt es ein Ausbildungsprogramm, dem wir beide folgen können? Sie will abnehmen und ich will Muskelmasse gewinnen. (Bert Huizinga)

Das hängt u.a. davon ab, wie oft Sie trainieren wollen, wie lange Sie schon trainieren und ob einer von Ihnen z.B. eine bestimmte Muskelgruppe in Angriff nehmen will. Natürlich können Sie dem gleichen Programm folgen, aber Sie sollten auch überlegen, welche Übungen/Muskeln für Ihre Freundin wichtig sind. Wenn Sie sich darauf einigen können, können Sie dasselbe Ausbildungsprogramm absolvieren. Ein Ziel wie die Gewichtsabnahme oder die Zunahme von Muskelmasse muss nicht unbedingt Ihren Zeitplan bestimmen.

Wenn Sie einen guten Krafttrainingsplan mit einer angemessenen Belastung haben, können Sie sowohl Gewicht verlieren als auch zunehmen. Ihre Ernährung ist der größte Faktor, der darüber entscheidet, ob Sie zu- oder abnehmen.

Alexander Schwolow

Read Previous

Werden Sie mit Ihrem eigenen Körpergewicht genauso muskulös?

Read Next

Schlafprobleme? Verwenden Sie Vitamin D!