Breaking News :

7 häufig zu vermeidende Fitnessfehler

Wir haben es alle schon einmal gesehen: eine Person, die das Fitnessgerät auf eine andere Art und Weise benutzt, als sie sollte. Übungen, bei denen das Rudergerät als Bizepscurl oder die schräge Beinpresse, die als Schulterpresse verwendet wird, eingesetzt wird. Ich bin sicher, Sie haben einen so schönen Film gesehen…

Im Folgenden gebe ich 7 nützliche Tipps, damit Sie nicht in eine so schlimme Situation geraten und mehr aus Ihrem Training herausholen können.

Führen Sie die Übung mit einer schlechten Körperhaltung aus
Das Ego strebt oft nach der richtigen Ausführung. Lassen Sie Ihr Ego in der Umkleidekabine am Eingang der Turnhalle (oder nehmen Sie es lieber gar nicht mit). Die Leute verwenden zu viel Gewicht, so dass sie den Satz nicht zu Ende spielen können und ihre Technik durcheinander bringen. Das Ergebnis ist, dass die ersten paar Wiederholungen einigermaßen gut verlaufen, aber schon nach wenigen Wiederholungen sieht man formale Fehler mit einer höheren Verletzungsgefahr und einem suboptimalen Ergebnis.

Wenn Sie sich über die Durchführung einer Übung nicht sicher sind, fragen Sie jemanden, der sich damit auskennt. Wenn alles gut geht, wird immer ein Ausbilder in der Halle herumlaufen, der einen Blick darauf werfen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie die Fitnessübung in unserer Übungsbibliothek nachschlagen.

Verbringen von Stunden an der Kardioausrüstung
Wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren, gibt es oft Menschen, die stundenlang auf dem Fahrrad, Laufband oder Crosstrainer unterwegs sind. Aus der Überzeugung heraus, dass dies der beste Weg ist, Fett zu verbrennen.

Natürlich kann ein Kardiotraining Sie diesem Ziel näher bringen. Es ist jedoch wichtig, den Faktor “Krafttraining” nicht zu unterschätzen. Ein wichtiger Vorteil des Krafttrainings besteht darin, dass es dazu beiträgt, dem Verlust von Muskelmasse beim Abnehmen entgegenzuwirken. Sie sollten auch wissen, dass Ihr Ruhestoffwechsel umso höher sein wird, je mehr Muskelmasse Sie haben.

Darüber hinaus verlieren Sie Gewicht, indem Sie weniger essen. Sport und zusätzliche Bewegung tragen zwar ein wenig zur Gewichtsabnahme bei, aber es geht vor allem um die negative Energiebilanz. Das bedeutet, dass Sie weniger Kalorien in den Mund nehmen, als Sie verbrauchen. Sie können sich ein gutes Bild davon machen, indem Sie die Kalorien in einer App wie der FIT-App zählen.

Einige Mädchen finden es immer noch aufregend, zum Krafttraining zu wechseln. Der Hauptgrund ist, einen “männlichen” Körper zu bekommen. Fürchten Sie sich nicht! Wenn Sie zwei- bis dreimal pro Woche Krafttraining machen, werden Sie nicht wirklich zu THE HULK.

Alexander Schwolow

Read Previous

Sind Sie jemals hangrisch?

Read Next

Weiße Blutkörperchen beeinflussen den Jo-Jo-Effekt